TMS APP für Android

Scannen oder klicken!

Tickets online kaufen
TMS-Tickets online kaufen

MESSENeuigkeiten

Dresdner ReiseMarkt

Madagaskar ist Partnerland beim Dresdner ReiseMarkt 2016!

Der erste Pfeiler für einen erfolgreichen Dresdner ReiseMarkt 2016 ist gesetzt - das traumhafte Urlaubsland Madagaskar steht als Partner der Messe fest. Anne Frank, Geschäftsführerin der TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH, freut sich über die Zusage: „Ich bin sehr froh, dass wir mit Madagaskar einen außerordentlich spannenden Mitstreiter für unsere Messe gewinnen konnten!“

Die viertgrößte Insel der Erde besticht vor allem durch ihre fantastische Tierwelt und ihre gegensätzliche Landschaft. Eine gewaltige Landfläche mit Urwäldern, Steppen, Wüsten, Bergregionen, Hochebenen und 5000 Kilometer Küste mit Mangrovenwäldern und Palmenstränden machen Madagaskar zur Perle des Indischen Ozeans. Mehr als 50 Nationalparks schützen die einmalige Fauna und Flora dieses Naturparadieses.

Auch die kulturelle Vielfalt des zweitgrößten Inselstaats der Welt soll auf der Messe Beachtung finden. Madagaskar wird bewohnt von 18 ethnischen Gruppen, die eine gemeinsame Sprache verbindet, das Malagasy. Madagaskar bietet nicht zuletzt eine Reihe von kulinarischen Besonderheiten, eine Küche, die ebenso multikulturell ist, wie die Bewohner der Insel. Die traditionelle Landwirtschaft spielt mit dem Anbau von Reise, Gewürzen (wie Nelken, Vanille, Pfeffer) und Kaffee sowie der Fischerei eine bedeutende Rolle.

Bildrechte: Adventure & Expedition Madagascar


Als Partnerregion 2016 präsentiert sich die Wildkogel-Arena!

Die Wildkogel-Arena mit den beiden Salzburger Urlaubsdörfern Neukirchen am Großvenediger und Bramberg am Wildkogel ist eine von 27 „Alpinen Perlen“ im gesamten Alpenraum. Sie liegt in der Ferienregion des 1.800 km² großen Nationalparks Hohe Tauern, einer der schönsten Landschaften der Erde. Hier wird die Natur und Bergwelt für Familien, Wanderer, Biker und Genießer erlebbar - egal ob im Sommer oder im Winter.

Die herrliche Landschaft und das Engagement der Verantwortlichen sorgen für ein besonders natürliches und ursprüngliches Urlaubserlebnis. Und das Salzachtal zwischen den sanft rundlichen Kitzbüheler Alpen im Norden und dem „zackigen“ Nationalpark Hohe Tauern im Süden für eine abwechslungsreiche Kulisse mit vielen Möglichkeiten. Die Wildkogel-Arena wurde beispielsweise bereits mehrfach für ihr Skiangebot ausgezeichnet. Mit 85 Prozent roten und blauen Pisten stellt die Wildkogel-Arena tatsächlich das ideale Terrain für Anfänger, Wiedereinsteiger und Familien dar. Neben dem Skifahren spielt in der Wildkogel-Arena im Winter das Rodeln eine Hauptrolle. Kein Wunder, rühmt man sich doch der längsten beleuchteten Rodelbahn der Welt.

Die Wildkogel-Arena eröffnet Natururlaubern faszinierende Aussichten: Unter anderem den Großvenediger als höchsten Berg Salzburgs (3.666 m), das Habachtal als einziges Smaragdtal in den Alpen, die Gletscherwelten im Ober- und Untersulzbachtal und ringsum ein Heer von über 200 Dreitausendern. Hoch hinaus kommen Wanderfans mit dem WildkogelAktiv-Wochenprogramm in Begleitung von Nationalpark Rangern und geprüften Wander- und Bergführern. Die TAUERN bike Region gilt nicht zuletzt als eines der besten Mountainbike-Reviere der Alpen, denn so eine Kombination aus Traumpanorama und Fahrspaß gibt es nicht oft. Freerider und Downhiller fahren auf den „Nine Knights Trail“ ab – hinauf zum Startpunkt auf 2.100 Meter Höhe geht’s mit den Wildkogelbahnen. Familien treten am Tauernradweg vergnügt in die Pedale.

Bildrechte: Wildkogel-Arena