TMS APP für Android

Scannen oder klicken!

MESSENeuigkeiten

Aktuelles von den TMS Touristikmessen

Stadt Mannheim steht hinter dem ReiseMarkt Rhein-Neckar-Pfalz

03. Juli 2014 12:37 von Monika Weiß

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz übernimmt erneut die Schirmherrschaft für die Traditonsveranstaltung

Eine kurze E-Mail mit gewichtigem Inhalt erreichte Anfang Juli TMS: Der Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz sagte darin erneut zu, die Schirmherrschaft für die mittlerweile traditionsreichste Reisemesse in der Metropolregion zu übernehmen.
 
TMS sagt "Danke!" und Geschäftsführerin Anne Frank betont: "Es ist für uns außerordentlich wichtig, in der Stadt und in der Region gut vernetzt zu sein. Die Arbeit des Mannheimer Messebeirates und besonders die Schirmherrschaft von Dr. Peter Kurz sind Garanten, dass wir mit unseren Messethemen und -inhalten den Nerv der Region treffen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und sind dafür sehr dankbar."
 
Der nächste ReiseMarkt Rhein-Neckar-Pfalz findet vom 09.01. - 11.01.2015 statt. Neben aktuellen Angeboten rund um Urlaub, Verreisen und Freizeit wird das Sonderthema "Rhein-Neckar-Bike" alles rund ums Rad und Radeln präsentieren.

Weitere Informationen für Journalisten:

Erik Beckert
Leiter Presse/ PR
Tel.: +49 (0) 351 87785-35
Fax: +49 (0) 351 87785-39
Mail: beckert@tmsmessen.de

TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH
Bremer Straße 65
01067 Dresden
info@tmsmessen.de
www.tmsmessen.de

„20 Jahre und kein bisschen müde!“

02. Februar 2014 17:19 von Peggy Michel

Besucherandrang und hohe Zufriedenheit auf dem Dresdner ReiseMarkt

20 Jahre ReiseMarkt, Dresdens beliebte Urlaubsmesse feierte dieses Wochenende Jubiläum und die Besucher aus Dresden und Umgebung feierten mit!
Die Hallen der Messe Dresden waren restlos belegt und ein vielseitiges Angebot an Urlaubs- und Freizeitmöglichkeiten sorgte rundum für beste Stimmung.

„20 Jahre und kein bisschen müde!“ so zog Anne Frank, Geschäftsführerin von TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH, Bilanz und bedankte sich bei den Partnern, die seit Anfang an dabei sind, mit einer kleinen Auszeichnung als „Urgestein“ des Dresdner Reise Marktes. „Dieser Stein bekommt einen Ehrenplatz!“ – so waren sich die Ausgezeichneten unisono einig.

Insgesamt waren von Freitag bis Sonntag 570 ausstellende Unternehmen, Vereine und Verbände aus 37 Ländern in Dresden zu Gast. Von der Antarktis bis Zypern konnten sich die Besucher bei Fremdenverkehrsämtern, Reiseveranstaltern, Caravanern und touristischen Vertretungen informieren und direkt vor Ort buchen.
Diese Angebote wurden sehr gut angenommen.

Anne Frank erwartet, dass bis zum Sonntagabend ca. 30.000 Reiselustige die Messe besuchen: „Ein ausgezeichnetes Ergebnis, wir haben im Jubiläumsjahr einmal mehr bewiesen, dass der direkte Kundenkontakt besonders in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung unseres Lebens immer wichtiger wird, und das umso mehr bei so emotionalen Angeboten wie Urlaub und Freizeit.“

Die Ausstellerbefragung unterstreicht dies mit klaren Aussagen.
Beim Vergleich mit der Beteiligung im Vorjahr wird die aktuelle Messe von 41% der Aussteller als gleich gut bewertet, weitere 39% schätzen die Messe als viel bzw. etwas besser ein. Einen sehr guten bis guten Gesamteindruck bestätigten 81% der Aussteller den Organisatoren des Dresdner ReiseMarktes.


Mit Kalligraphie, Musik, Metallkunst und natürlich zahlreichen Reiseangeboten lockte Tunesien als Partner International die Sachsen auf die Messe. "Wir sind sehr zufrieden mit unserer Präsenz als Partnerland auf dem 20. Dresdner ReiseMarkt. Das Interesse seitens der Medien und der Messebesucher war sehr hoch. Ob Familien, Senioren, Paare oder Singles, unser Stand war ständig von buchungsfreudigen und interessierten Dresdnern besucht, die auch die Atmosphäre am Stand genossen haben. Wir konnten ihnen die Vielfalt des Landes nahe bringen und ihnen etwaige Zweifel bezüglich der Sicherheitslage nehmen. Die Dresdner mögen Tunesien und wir heißen sie herzlich Willkommen in unserem Land. Mein Dank gilt auch dem Veranstalter TMS für die großartige Unterstützung", sagt Mohamed Saidi, der Direktor des Fremdenverkehrsamtes Tunesien in Deutschland.


Als Partner National stellte sich das Erzgebirge in Dresden vor. Dabei stand neben dem Motto „Auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe“ auch die Präsentation als bestens geeignete Wander- und Radfahrregion im Mittelpunkt. Karsten Gräning, stellvertretender Geschäftsführer des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V. resümiert zum Dresdner ReiseMarkt: „Glückwunsch TMS, das war ein gelungener Jubiläums-ReiseMarkt. Drei Tage volles Haus und super Stimmung mit tollem Interesse der Besucher aus Dresden und Umgebung – an unserem Stand sind alle 25 beteiligten Unternehmen mit der Messeteilnahme überaus zufrieden.“


Als dritten touristischen Partner war in diesem Jahr die Stadt Großenhain vor Ort, um auf die Ausrichtung des „23. Tages der Sachsen“ Anfang September 2014 aufmerksam zu machen. „Natürlich waren auch hier am Stand unsere Aktivangebote wie Wandern und Rad fahren oder unsere zahlreichen Veranstaltungen gefragt“, betont Stefan Wenzel, Sachgebietsleiter Wirtschaftsförderung Tourismus der Stadtverwaltung Großenhain. „Wir sind sehr zufrieden mit der hohen Resonanz der Besucher. Viele planen unsere Sachsenfete schon direkt ein“, so Wenzel weiter.


Noch schöner und umfangreicher zeigte sich in diesem Jahr der Bereich „Erlebnis Caravan & Camping“ in der Halle 3, Teilen der Halle 2 und der Via Mobile. Sören Schaffer, Geschäftsführer der schaffer-mobil Wohnmobile GmbH, fasst zusammen: „Es ist toll, dass so viele und vor allem interessierte Gäste am Wochenende auf die Messe kamen, um sich zu den Themen rund ums Caravaning zu informieren. Dabei sorgte die größere Fläche und Vielfalt der beteiligten Aussteller für viel mehr Auswahl und Qualität. Wir waren an allen drei Tagen sehr zufrieden.“


Den passenden Rahmen für die Suche nach dem nächsten Reiseziel bot ein abwechslungsreiches Programm auf der Showbühne und in den vier Urlaubskinos. Tänze aus Indonesien, China oder Spanien und Musik aus aller Herren Länder präsentierte Bodo Gießner von MDR 1 Radio Sachsen auf der Bühne, in über 100 Vorträgen und Filmen in den Urlaubskinos wurde berichtet, erzählt, gefachsimpelt und damit Fernweh geweckt. Vor allem Fernreiseziele wie Namibia, Indochina oder Australien zogen die Besucher in ihren Bann. Vis-á-vis zu den Urlaubskinos luden die entsprechenden Veranstalter danach an den Stand für individuelle Gespräche ein.


Für die Besucher lag TMS mit dieser Mischung offenbar genau richtig. Die Besucherbefragung ergab, dass für 97% der Befragten ihre Erwartung erfüllt, übertroffen oder weit übertroffen wurde.
Entsprechend erklärten 96%, dass sie einen Besuch auch im nächsten Jahr fest oder wahrscheinlich planen.
Der nächste Dresdner ReiseMarkt findet vom 30. Januar bis 01. Februar 2015 statt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dresdner-reisemarkt.de und auf der Facebook-Seite unter http://www.facebook.com/ReiseMaerkte.

Weitere Informationen für Journalisten:

Erik Beckert
Leiter Presse/ PR
Tel.: +49 (0) 351 87785-35
Fax: +49 (0) 351 87785-39
Mail: beckert@tmsmessen.de

Peggy Michel
Pressereferentin
Tel.: +49 (0) 351 87785-32
Fax: +49 (0) 351 87785-39
Mail: michel@tmsmessen.de

TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH
Bremer Straße 65
01067 Dresden
info@tmsmessen.de
www.tmsmessen.de

20. Dresdner ReiseMarkt

30. Januar 2014 14:00 von Peggy Michel

Die zweitgrößte Touristikmesse Ostdeutschlands

Auch 2014 wird für die Deutschen ein tolles Reisejahr, Belege dafür geben diverse Studien. So geht die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR) davon aus, dass 25 Prozent der Deutschen in diesem Jahr mehr Reisen unternehmen als im Vorjahr.
Anne Frank, Geschäftsführerin des Messeveranstalters TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH erklärt dazu: „Die Reisebranche ist hochmotiviert. Wir geben mit dem Dresdner ReiseMarkt eine Plattform für die schönsten Urlaubsideen in Deutschland und weltweit.“
Vom 31. Januar bis 02. Februar findet der Jubiläums-ReiseMarkt in Dresden statt. Alle Hallen der Messe Dresden sind belegt und über 570 ausstellende Unternehmen, Verbände und Vereine aus 37 Ländern informieren und inspirieren die Besucher oder laden  zur Sofort-Urlaubsbuchung ein. Anne Frank betont: „Die großartige Vielfalt an traumhaften Destinationen, spannenden Freizeitmöglichkeiten und vielseitigen Ideen und Angeboten für Caravaning und Camping machen den Dresdner ReiseMarkt zum lohnenden Ziel für alle reiselustigen Sachsen. Wir freuen uns auf die Präsentation unserer Messepartner sowie auf Neuaussteller und Wiederaussteller.“ Nach einer Pause begrüßt der Dresdner ReiseMarkt in diesem Jahr die Indonesische Botschaft und die Kroatische Zentrale für Tourismus in der Messe. Als Neuaussteller im Bereich Tourismus national ist die Tourismuszentrale Rügen GmbH in Dresden zu Gast.

Partner-Trio macht Lust auf Urlaub
Als ganzjähriges Reiseziel stellt sich Tunesien als Partner International auf dem Dresdner ReiseMarkt vor. Die beliebte Mittelmeerdestination bezaubert unter anderem mit traumhaften Stränden, archäologischen Schätzen und faszinierenden Wüstenlandschaften. Tunesien eignet sich als Reiseziel für Aktivurlauber und Erholungssuchende gleichermaßen. Neben zahlreichen Wassersportaktivitäten kann der Urlauber das Land beim Trekking, Reiten oder per Rad erkunden. Über 50 Thalasso-Zentren entlang der Küste machen das Land zum zweitgrößten Anbieter der beliebten Meerwassertherapie.

Das Erzgebirge begrüßt die Besucher des Dresdner ReiseMarktes mit einem herzlichen „Glück auf“ als Partner National. Die Montanregion Erzgebirge stellt sich mit zahlreichen Veranstaltungshöhepunkten in der Frühjahrs- und Sommersaison vor und bietet den Besuchern neue touristische Angebote mit internationalem Format im Reisejahr 2014. Unter dem Motto „Auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe“ stellt das Erzgebirge auf der Messe zahlreiche Angebote vor, die 800-jährige Bergbautradition hautnah zu erleben. Als ausgezeichnete Wander- und Radregion bietet der Aussteller vielseitige Touren für die ganze Familie.

Als Ausrichterstadt des „Tages der Sachsen 2014“ präsentiert sich Großenhain als Partnerstadt auf der Reisemesse. Vom 05. bis 07. September präsentiert sich die Stadt unter dem Motto „NATUR“lich Großenhain“ und mit ihrem Wasserkobold „NIX“ beim größten Vereins- und Volksfest des Freistaates. Zum Dresdner ReiseMarkt steht den Einwohnern der Großen Kreisstadt ein besonderes Angebot zur Verfügung – am Freitag, den 31. Januar 2014 erhalten sie gegen Vorlage des Personalausweises freien Eintritt.

Caravaning auf Erfolgskurs
Mit einem leichten Ausstellerzuwachs präsentiert der Dresdner ReiseMarkt in diesem Jahr wieder die Sonderschau „Caravan & Camping“. In der gesamten Halle 3, in Teilen der Halle 2 und in der Via Mobile  stellen sich zahlreiche Caravan- und Reisemobilhändler sowie verschiedene Campingplätze vor. Als langjährige Aussteller der Reisemesse stehen in diesem Bereich die Caravan-Händler schaffer-mobil Wohnmobile GmbH, CMD - Caravan Meinert Dresden GmbH, Radeberger Reisemobile, Sachsen-Caravan GmbH E.H. und Wendisch PS mit aktuellen Modellen und kompetenter Beratung bereit. Unter anderem stellt sich der Autohof Kosmalla aus Leipzig erstmals auf dem Dresdner ReiseMarkt vor und präsentiert Modelle der Marken Eura Mobil und Karmann.

Buntes Programm für Groß & Klein
Ob moderner orientalischer Tanz, Musik aus Tunesien oder eine Reise ins Land der aufgehenden Sonne – das Programm auf der Showbühne in Halle 1 ist gut gefüllt mit landestypischen Darbietungen. Darüber hinaus begrüßt der MDR 1 Radio Sachsen-Moderator Bodo Gießner die Dresdner Eislöwen am Samstag um 14.30 Uhr zu einer Autogrammstunde auf der Bühne. Am Freitag begeistert die Sängerin Lena Valaitis um 14.00 Uhr die Zuschauer mit einem Konzert, welches von Polster & Pohl Reisen präsentiert wird. Täglich um 13.00 und 17.00 Uhr (Samstag 13.00 und 16.00 Uhr) schlägt die Stunde der Glückpilze. Bei der Tombola warten tolle Sach- und Reisepreise, wie zum Beispiel einwöchige Reisen nach Tunesien oder Kurzreisen ins Erzgebirge, auf die Gewinner.

Tipps & Tickets
Der Dresdner ReiseMarkt findet vom 31. Januar bis 02. Februar 2014 im Dresdner Messegelände statt und ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Tickets für die Messe gibt es ab sofort im neuen TMS-Ticket-Shop!
Der Vorverkauf lohnt sich gleich doppelt: durch sofortigen Einlass entfallen die Wartezeiten an den Kassen und oben drauf gibt es 0,50 € Preisnachlass auf die Einzelkarten! Während der Messe kostet die Tageskarte 7,50 €, ermäßigte Tageskarten gibt es für 6,00 €.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dresdner-reisemarkt.de und auf der Facebook-Seite unter http://www.facebook.com/ReiseMaerkte.

 

Weitere Informationen für Journalisten:

Erik Beckert
Leiter Presse/ PR
Tel.: +49 (0) 351 87785-35
Fax: +49 (0) 351 87785-39
Mail: beckert@tmsmessen.de

Peggy Michel
Pressereferentin
Tel.: +49 (0) 351 87785-32
Fax: +49 (0) 351 87785-39
Mail: michel@tmsmessen.de

TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH
Bremer Straße 65
01067 Dresden
info@tmsmessen.de
www.tmsmessen.de

Von Orient bis Okzident – der 20. Dresdner ReiseMarkt präsentiert mit besonderen Partnern die ganze Welt des Reisens

18. Dezember 2013 14:29 von Peggy Michel

31. Januar - 02. Februar 2014│ Messe Dresden

Im Januar 1995 begann die Erfolgsgeschichte des Dresdner ReiseMarktes. Seit dem haben sich über eine halbe Million Menschen bei Ausstellern aus verschiedensten Ländern, Regionen und Städten, bei Fremdenverkehrsämtern und Reiseanbietern sowie Hotels, Restaurants und Kureinrichtungen auf dem Messegelände Dresden informiert, gebucht und gekauft. Dabei hat sich das Angebot der Touristikmesse erfolgreich ent-wickelt – immer mehr Aussteller lockte es in die Kulturmetropole an der Elbe.
Vom 31. Januar bis 02. Februar 2014 feiert die zweitgrößte Touristikmesse Ostdeutschlands ihr 20-jähriges Jubiläum und hat mit Tunesien, dem Erzgebirge und Großenhain starke Partner für Urlaub und Freizeit im Gepäck. Herausragend ist darüber hinaus die umfangreiche Präsentation von Reisemobilen, Caravans und Freizeitfahrzeugen. Auch im Jubiläumsjahr werden durch renommierte Händler die bekannten Marken gezeigt.

Aktiv bis orientalisch – Partner International Tunesien
Tunesien ist Balsam für die Seele: Mit seinen mehr als 300 Sonnentagen im Jahr und 1.300 Kilometern Küste bietet Tunesien schon von Natur aus traumhafte Bedingungen für Erholungssuchende. Auch für Aktivurlauber hält der Partner International auf dem Dresdner ReiseMarkt vielseitige Angebote bereit. Als zweitgrößter Anbieter der Thalasso-Therapie verfügt Tunesien über 50 Thalasso-Zentren entlang der gesamten Küste, in denen sich die Gäste mit verschiedenen Elementen des Meeres verwöhnen lassen können. Für kultur- und sportinteressierte Besucher ist Tunesien ebenso das richtige Reiseziel. Von den baulichen Berbertraditionen im Süden des Landes bis hin zu archäologischen Sehenswürdigkeiten wie dem legendären Karthago, werden Kulturinteressierte reich belohnt. Golfen, Reiten, Tauchen, Surfen, Kiten und weitere Aktivitäten sorgen für die entsprechende sportliche Abwechslung. Diese und viele weitere Informationen über Tunesien erhalten Besucher  auf dem Dresdner ReiseMarkt.

Auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe – Partner National Erlebnisheimat Erzgebirge
Eine mehr als 800-jährige Geschichte im Bergbau und Hüttenwesen hat das Erzgebirge zu einer einzigartigen Kulturlandschaft werden lassen. Die internationale Bedeutung der Region ebnete den ersten Schritt auf dem Weg zur Aufnahme in die Liste des UNESCO-Welterbe. Noch heute sind die Einflüsse des Montanwesens in vielen Bereichen des täglichen Lebens spür- und erlebbar. Bedeutende technische Denkmale sind erhalten und zu besichtigen, Traditionen und Brauchtum, technologische und künstlerische Entwicklungen sind davon geprägt. Aber auch für Aktivurlauber hat die Region viel zu bieten: ob auf zwei Brettern, zwei Rädern – mit dem Mountainbike oder komfortabel mit dem E-Bike – oder auf „Schusters Rappen“: das Erzgebirge ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Mit diesem Facettenreichtum und darüber hinaus als landschaftlich und kulturell reizvolle Urlaubs- und Freizeitregion stellt sich das Erzgebirge als Partner National auf dem Dresdner ReiseMarkt vor.

Grüne Auen und Parkanlagen – Partnerstadt Großenhain
Als Partnerstadt begrüßt der Dresdner ReiseMarkt die Große Kreisstadt Großenhain im Messegelände. Als „freundliche Stadt im Grünen“ empfängt Großenhain seine Besucher mit zahlreichen Parkanlagen wie dem über 100 Jahre alten Stadtpark oder dem Barockgarten Zabeltitz – Ruhe und Entspannung, aber auch Sport und Spiel sind hier gefragt. In der historischen Altstadt laden die spätbarocke Marienkirche, die kleine Schwester der Frauenkirche, das im Stil der italienischen Neo-Renaissance erbaute Rathaus und das Kulturschloss Großenhain mit dem Aussichtsturm Bergfried zum Besichtigen ein.
Als Ausrichterstadt des größten Volksfestes im Freistaat, dem „Tag der Sachsen“ 2014, zeigt sich Großenhain mit seinen kulturellen, kulinarischen und sportlich aktiven Höhepunkten.

Mit Komfort reisen – Caravans und Reisemobile in großer Vielfalt
Mobilität und Qualität sollten auch beim Reisen nicht fehlen. Dafür bietet der  Dresdner ReiseMarkt mit der Vorstellung zahlreicher Caravans und Reisemobile eine hervorragende Auswahl. Die komplette Halle 3 und Teile der Halle 2 widmen sich auch im Januar dem Thema „Erlebnis Caravan & Camping“, bei dem Caravan- und Reisemobilhändler sowie zahlreiche Campingplätze ihre Angebote präsentieren. Auf ca. 4.000 m2 finden Besucher aktuelle Trends und Neuheiten der Saison sowie das passende Zubehör für einen mobilen Urlaub. Kompetente Ansprechpartner stehen für Informationen rund ums mobile Reisen sowie für Miete und Kauf vor Ort bereit.

Freude im Voraus verschenken
Der Dresdner ReiseMarkt findet vom 31. Januar bis 02. Februar 2014 im Dresdner Messegelände statt und ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Für alle, die noch auf der Suche nach einem festlichen Weihnachtsgeschenk sind: Tickets für die Messe gibt es ab sofort im neuen TMS-Ticket-Shop!
Der Vorverkauf lohnt sich gleich doppelt: durch sofortigen Einlass entfallen die Wartezeiten an den Kassen und oben drauf gibt es 0,50 € Preisnachlass auf die Einzelkarten!
Während der Messe kostet die Tageskarte 7,50 €, ermäßigte Tageskarten gibt es für 6,00 €.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dresdner-reisemarkt.de und auf der Facebook-Seite unter www.facebook.com/ReiseMaerkte.

Weitere Informationen für Journalisten:

Erik Beckert
Leiter Presse/ PR
Tel.: +49 (0) 351 87785-35
Fax: +49 (0) 351 87785-39
Mail: beckert@tmsmessen.de

Peggy Michel
Pressereferentin
Tel.: +49 (0) 351 87785-32
Fax: +49 (0) 351 87785-39
Mail: michel@tmsmessen.de

TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH
Bremer Straße 65
01067 Dresden
info@tmsmessen.de
www.tmsmessen.de

„Nimm mich mit, Kapitän, auf die Reise …“ und vorher auf den Chemnitzer ReiseMarkt!

17. Dezember 2013 11:05 von Jana Niemann

Der ReiseMarkt öffnet vom 10. bis 12. Januar mit der Sonderschau Kreuzfahrten | Messe Chemnitz

„Volle Fahrt voraus“ heißt es bereits zum dritten Mal auf dem Chemnitzer ReiseMarkt. Seit 2004 ist der Chemnitzer ReiseMarkt eine feste Größe im Messekalender und bietet mit regelmäßig rund 200 Ausstellern die große Vielfalt zu den verschiedensten Reisedestinationen und Reiseformen auf ca. 9700 qm. Auf dem Chemnitzer ReiseMarkt 2013 konnten sich mehr als 14.000 Besucher über ihre nächste Reise informieren, vergleichen und direkt buchen. In Zusammenarbeit mit Ullmann Reisen präsentiert die Reisemesse vom 10. bis 12. Januar 2014 auf einer noch größeren Sonderfläche als im Vorjahr die bekanntesten Reedereien und Veranstalter von Hochsee- und Flusskreuzfahrten. Mit dabei sind: AIDA Cruises, A-ROSA Flussschiff GmbH, Costa Kreuzfahrten, FTI Cruises, MSC Kreuzfahrten GmbH, nicko tours GmbH, RCL Cruises Ltd., Reederei Peter Deilmann GmbH, Transocean Kreuzfahrten GmbH, TUI Cruises GmbH.
Marko Ullmann, Geschäftsführer von Ullmann Reisen, erklärt: „11 Reedereien präsentieren auf ca. 130 qm  ihr vielfältiges Programm. Die Standbesucher können sich damit vollumfänglich über Schiffsreisen informieren, ganz gleich ob man große oder kleine Schiffe bevorzugt oder ob man eine Hochsee- oder eine Flusskreuzfahrt plant. Die Vertreter der Reedereien und die Mitarbeiter von Ullmann Reisen stehen für persönliche Beratungsgespräche gern zur Verfügung.“

Weiteres Wachstum auf dem deutschen Kreuzfahrtenmarkt
Schiffsreisen gewinnen immer mehr an Beliebtheit: Der gesamte Kreuzfahrtenmarkt in Deutschland ist auch im Jahr 2012 wieder deutlich gewachsen. Erstmals unternahmen fast zwei Millionen Bundesbürger – 1.98 Millionen Passagiere – eine Reise auf einem Hochsee- oder Flusskreuzfahrtschiff. Das entspricht einer Steigerung von 7,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2011: 1,8 Millionen Kreuzfahrtgäste). Der Gesamtumsatz kletterte zum ersten Mal über die Marke von drei Milliarden Euro. (Quelle: DRV Kreuzfahrtenmarktstudie 2012). Ob Mittelmeer, Karibik oder Nordeuropa – mit dem Schiff bleibt eben kein Reisewunsch offen. Heutzutage ist das Angebot an Destinationen größer und vielfältiger denn je. Nicht nur Reisen in die südlichen Gefilde rund ums Mittelmeer stehen auf dem Programm der Veranstalter, sondern auch vermehrt Kreuzfahrten in die nördlichen bis arktischen Regionen. Mit dem Ziel facettenreichen, entspannten und flexiblen Urlaub mit exklusiven Programmen anzubieten, erfüllen die Veranstalter von Kreuzfahrten die individuellen Wünsche der Reisenden.

MSC Kreuzfahrten präsentiert neues Programm und Routen
Als eine der größten Reedereien präsentiert sich MSC Kreuzfahrten mit neuen Angeboten und Reisezielen auf der Sonderfläche. In der kommenden Saison führen neue Routen in die Vereinigten Arabischen Emirate sowie zu den beliebten Kanarischen Inseln. Mit MSC Divina wird erstmals ein MSC-Schiff für die gesamte Saison in der Karibik beheimatet sein. Mit neuen Erlebnisbausteinen können MSC Gäste ihr Kreuzfahrterlebnis maßschneidern. Aber auch in Sachen Familienfreundlichkeit punktet die Reederei und überzeugt mit preisgünstigen Angeboten. Beate Stiegler von MSC Kreuzfahrten erklärt: „MSC Kreuzfahrten zeichnet sich in Sachen Familienfreundlichkeit aus. Nicht nur weil Kinder bis 17 Jahre in der Kabine zweier Vollzahler an den meisten Terminen kostenfrei reisen, sondern auch weil uns die Betreuung der Großen und Kleinen ein besonderes Anliegen ist.“

Freude im Voraus verschenken
Der ReiseMarkt ist von 10-18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 6,50 Euro, ermäßigt 5,50 Euro. Am Freitag zum Seniorentag ist die Karte für 5,00 Euro erhältlich. Die Familienkarte kostet ebenfalls 5,00 Euro pro Person. Der Vorverkauf ist bereits gestartet. Für alle, die noch auf der Suche nach einem festlichen Weihnachtsgeschenk sind: Karten für den Chemnitzer ReiseMarkt gibt es im Online-Vorverkauf unter www.chemnitzer-reisemarkt.de! Der Vorverkauf lohnt sich gleich doppelt: durch sofortigen Einlass entfallen die Wartezeiten an den Kassen und oben drauf gibt es 0,50 € Preisnachlass auf die Einzelkarten!

Weitere Informationen für Journalisten:

Erik Beckert
Leiter Presse/ PR
Tel.: +49 (0) 351 87785-35
Fax: +49 (0) 351 87785-39
Mail: beckert@tmsmessen.de
    
Jana Niemann
Pressereferentin
Tel.: +49 (0) 351 87785-31
Fax: +49 (0) 351 87785-39
Mail: niemann@tmsmessen.de

TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH
Bremer Straße 65
01067 Dresden
info@tmsmessen.de
www.tmsmessen.de